Augsburg


Impressum


Künstlerinformationen: Felicia Graf, Violine



Felicia Graf, geboren 1991 in Traunstein, erhielt von 2001 bis 2011 Unterricht in der Violin- und Kammermusikklasse von Alexander Krins an der Musikschule Traunwalchen und studiert seit Herbst 2011 Violine am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg bei Prof. Christoph Henschel, Katharina Krüger und Prof. Linus Roth.

Sie nahm mehrmals bei Wettbewerben „Jugend musiziert“ teil und erhielt Preise auf Landes- und Bundesebene, unter anderem im Jahr 2010 einen 3. Preis im Bundeswettbewerb in der Wertung Klavier-Kammermusik.

Mehrere Meisterkurse bei Prof. Thomas Brandis (Berlin) und Sergey Malov gaben ihrer Entwicklung wertvolle Impulse.

Neben der modernen Violine interessiert sie sich auch für die historische Aufführungspraxis auf der Barockvioline. Kurse bei Alexander Krins und Cynthia Roberts (Julliard School, New York) bereicherten ihre Erfahrungen in diesem Bereich. Orchestererfahrung konnte sie unter anderem als langjährige Konzertmeisterin des „Chiemgau Jugendsymphonieorchesters der Musikschulen im Landkreis Traunstein“ und des Kammerorchesters „Capella cantabile“ sammeln. Als Solistin mit Orchesterbegleitung führte sie bisher Werke von Vivaldi, Bach, Mozart, Schubert, Viotti und Dvoràk öffentlich auf.

In den Jahren 2012 und 2013 wirkte sie als Stipendiatin der Orff-Akademie des Bayerischen Rundfunks bei den Andechser Orff-Festspielen mit. Mit dem „Orff-Jugend-Quartett“ erarbeitete sie bedeutende Werke des Streichquartett- Repertoires. Im „Ensemble Amphion München-Wien“ (Leitung: Alexander Krins) wirkt sie regelmäßig in unterschiedlichsten Kammermusikformationen bei Konzerten mit.

Felicia Graf ist derzeit Praktikantin der Augsburger Philharmonikern.

Seit Mai 2014 ist sie Stipendiatin bei Yehudi Menuhin - Live Music Now.


zurückzurückzu Musiker

zurückzurückzu Verein