Augsburg


Impressum


Audition





















Die Jury April 2019:
(von links) Marie Tremblay-Schmalhofer, Prof. Andrea Friedhofen, Manfred Engelhardt, Margit Henschel, Sabine Kühnl-Ciliberto
(Organisation: Senta Kraemer, Foto: Susanne Naumann)



Die nächste Audition für professionelle junge Musiker findet statt:


Datum:    Mai 2021 - per Video

Alle Informationen: pdf-Datei pdf-Datei

Anmeldeschluss:         12. April 2021 - verlängert bis 6. Mai 2021
                     


Bitte beachten Sie neben allen nachstehenden und wichtigen Informationen auch die seit Mai 2017 geltenden Änderungen (diese Seite unten)


Anmeldung:  Mit einheitlichem Formular
 

 
Senden Sie Ihre Anmeldung fristgerecht an:
 
  • per Post: Senta Kraemer
    Baumgartnerstr 21, 86161 Augsburg
  • per e-mail:  

Hinweise: Bitte beachten Sie die Altersgrenzen für die Aufnahme zu LMN
 
  • Instrumentalisten/Innen: im Alter zwischen 16 und 28 Jahren
  • Sänger/Innen: im Alter zwischen 16 und 30 Jahren
  • Ensembleregelung: Das Durchschnittsalter in den Ensembles
    darf 28 Jahre nicht überschreiten. Keines der Mitglieder darf jedoch über 35 Jahres alt sein.

 
Einführungsveranstaltung

Trainingsseminar/Workshops
Neu aufgenommene Musiker werden in einem Seminar / in Workshops intensiv auf ihre Aufgaben bei Live Music Now Augsburg vorbereitet. Diese Veranstaltung ist wegen ihrer Wichtigkeit für alle obligatorisch.

Sofern coronabedingt möglich findet sie 2 bis 3 Tage nach der Audition statt.
Ort: LMZ oder Pfarrzentrum St. Ulrich (Termin und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben)



Allgemeine Informationen für Interessenten:

Audition:
Vorspiel ca. 15 Minuten von jungen Künstlern, die sich für eine max. 5-jährige Förderung durch unseren Verein Yehudi Menuhin Live Music Now Augsburg e.V. (LMN) interessieren. Im Einzelfall kann die Förderung verlängert werden, falls die Altersgrenze nicht überschritten ist.

Vorzubereiten sind mindestens 3 Stücke unterschiedlicher Epochen/Charakter. Ferner sollten die Bewerber in einem kurzen Vortrag sich selbst vorstellen, sowie ihre Intention für diese Bewerbung und ihre soziale Kompetenz aufzeigen.
Ensemblemitglieder sollten darüber hinaus 1 Stück für einen Solovortrag vorbereiten.

Die Juroren werden durch Aushang bekanntgegeben. Die Juroren dürfen unterbrechen. Im Anschluß an das Vorspiel steht auf Wunsch des Teilnehmers die Jury für ein kurzes Gespräch zur Verfügung.

Sänger bringen ihre Begleiter selbst mit. Klavierbegleiter können sich zusätzlich in Klavierbegleitung /Solowertung bewerben.

Erwartet werden:
  • Hohe künstlerische Reife;
  • soziale Kompetenz ;
  • gute Deutschkenntnisse;
  • Fähigkeit, ihre Programme unter Einbeziehung des Publikums zu moderieren und zu präsentieren;
  • Flexibilität in der Programmgestaltung;
  • Bereitschaft, mit anderen Musikern von LMN neue Ensembles zu bilden;
  • Pflege, Ergänzung und Erweiterung des Repertoires;
  • Kommunikationsfähigkeit mit LMN-Team und Betreuern;
  • Bereitschaft, ohne Gage bei Benefizkonzerten zugunsten LMN Augsburg mitzuwirken.

Förderung:

Neu:
Ab dem 9. Mai 2017 (nach der Audition 2017) erhalten die Stipendiaten folgende Zuwendungen:
Solist                  130,- Euro
Duo                je 120,- Euro
Trio                 je 110,-
Quartett         je 110,- Euro
Quintett         je 100,- Euro
.
Fahrtkosten:
Fahrtkosten für Konzerte innerhalb des Stadtgebietes werden nicht erstattet. Bei Konzertauftritten außerhalb können die Fahrtkosten ab LMZ nach Absprache mit den KonzertbetreuerInnen und entsprechendem Nachweis abgerechnet werden.
Kosten für die Fahrt vom Wohnort zum LMZ nach Augburg (und zurück) werden nicht erstattet.

Internetpräsenz:
Alle Künstler erhalten eine Internetpräsenz auf der Website von Live Music Now Augsburg e.V.

Jedes Konzert wird von einem LMN-Mitglied persönlich betreut.

Beendigung:
Die Förderung durch LMN - Augsburg kann höchstens 5 Jahre erfolgen und erlischt auch bei Erreichen der Altersgrenze für Instrumentalisten: 30 Jahre, für SängerInnen: 33 Jahre. Sie erlischt ebenfalls durch Aufnahme einer festen beruflichen Vollzeittätigkeit mit entsprechender Bezahlung ( Wegfall des Fördergedankens), sowie durch einen Wechsel des Studien-/Wohnortes.

Bitte beachten Sie - falls in Coronazeiten möglich - auch den Aushang am Schwarzen Brett des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg,
Grottenau.

Anfragen per Email: